Wir wissen alle, wie wichtig es ist, genug Wasser zu trinken. Viele von uns machen regelmässig (ein paar mal im Jahr oder öfter) Versuche, das auch zu tun. Man installiert sich ein Programm auf den Computer oder Telefon, dass ans Trinken erinnern sollte, oder nimmt vor jeden Tag „diese Flasche mit Wasser zu füllen und sie, während des Tages auszutrinken“ oder, oder, oder – es gibt viele „So werde ich Wasser in mich bekommen“-Ideen! Und genau so regelmäßig scheitert man daran: man findet plötzlich keine Zeit für ein Glass Wasser, man vergisst oder man möchte einfach gar nicht trinken, die Geräusche von dem Programm nerven irgendwann und die Flasche ist am Abend doch nicht leer… Sehr oft nach einem vergessenen oder abgelehnten Glas fühlt es sich so an, als ob man versagt hätte, und die ganze Idee wird für eine Weile vergessen… Bis zum nächsten Mal.

Der Wasser-trink-Trick ist es nicht eine Idee zu finden, die dich zum trinken bringt, sondern mehrere Ideen zu finden, sie zu kombinieren und rechtzeitig (wenn du spürst, dass die Wirksamkeit nachlässt) auszutauschen. Zum Beispiel, wenn dich das Trink-Programm nervt, schalte es für eine Weile aus. Statt dessen, kannst du eine andere Idee benutzen, biss sie dich langweilt. Falls das passiert, installiere ein anderes Programm oder Benutze eine ganz andere Idee.

Hier sind ein paar unserer Liebling-Tricks, die vielleicht auch dir gefallen werden:
1. 🔅Das Trink-Programm (App auf dem Telefon oder Komputer);
2. 🔅Eine grosse Flasche auf dem Arbeitsplatz oder auf dem Tisch im Wohnzimmer, aus der man immer wieder einige Schlücke nimmt;
3. 🔅Eine schöne Flasche zum mitnehmen (es gibt heute soooo viele davon) – das neue stylische „Spielzeug“ animiert zum Trinken;
4. 🔅Mit einem Freund/Freundin abmachen, sich gegenseitig ans Trinken zu erinnern (und das auch zu kontrollieren) – zusammen ist es leichter;
5. 🔅Belohnungen: „Wenn ich einen Monat lang das mit dem Wasser durchziehe, darf ich…. “ (wähle etwas richtig Tolles, was du nicht jeden Tag bekommst).
6. 🔅Einige feste Punkte vornehmen (Anker setzen): „Ich trinke ein Glass Wasser jedes mal, wenn ich aufwache/bevor ich das Haus (Büro) verlasse/bevor ich mit der Arbeit anfange, bevor ich den Computer starte/bevor /nach der Toilette/bevor ich koche/den Fernseher einschalte, mit dem Hund spazieren gehe “ etc.
7. 🔅„Sehe ich Wasser – trinke ich Wasser“ (ob jemand auf der Strasse Wasser trinkt, oder im Restaurant, oder bei der Arbeit, im Fernseher – ich mache nach.
8. 🔅Limits (für das Tagesende) – Ich werde dies oder jenes nicht tun, bevor ich meine Tagesmenge an Wasser ausgetrunken habe (Büro verlassen, Freunde anrufen, das Buch lesen etc.

Sei kreativ und finde deine eigenen Wasser-Trink-Tricks! Und vergiss nicht, wenn dich irgendein Trick langweilt oder sogar nervt, wenn du spürst, dass die Wirkung nachlässt, musst du immer zu einem anderen Trick übergehen. Und so wirst du immer und mit Vergnügen genug Wasser trinken.

Brauchst du Sport Motivation? Hilfe im Training (Pilates, Yogalates, Privattraining)? Melde dich bei uns auf FaceBook, Instagram, auf dieser Seite oder in unserem Pilates Studio in Lausen (Schweiz). Wir helfen dir gerne, deine Ziele zu erreichen. Auch wenn es am Anfang nur „genug Wasser trinken“ heisst ;-).

2017-04-18T11:44:01+00:00

2 Comments

  1. Andy 19. November 2016 at 15:55 - Reply

    Muss euch beiden mal ein Kompliment machen, super Webseite mit stilvollem Design. Animiert mich sofort zum trainieren und Wasser trinken!!! Auch eure Blogs sind sehr interessant und vor allem authentisch, gibt mir immer wieder wertvolle Tipps, die leicht umzusetzen sind. Bis bald bei euch im Training.

    • innatest 19. November 2016 at 16:39 - Reply

      Hi Andy!!!
      Danke für deine Nachricht. Freut uns sehr, dass es dir bei uns gefehlt 🙂 Alle Tipps kommen aus unserem Alltag und wir versuchen, das gesunde Leben leicht und angenehm zu machen. Toll, wenn es auch dir hilft.
      Bis bald,
      Inna und Elena.

Leave A Comment